VDI Landesverband Bayern

Sprecher der Technik - bayernweit

Der VDI Landesverband Bayern ist Sprecher der Technik und Ingenieure und vertritt sie gegenüber Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Verbänden. Der LV Bayern koordiniert die Anliegen und gemeinsame Aktivitäten mit den vier bayerischen VDI Bezirksvereine und umfasst über 24.000 VDI Mitglieder in Bayern.

  • VDI Bezirksverein Augsburg
  • VDI Bezirksverein Bayern Nordost mit seiner VDI Geschäftsstelle in Nürnberg
  • VDI Bezirksverein Unterfranken mit seiner VDI Geschäftsstelle in Schweinfurt
  • VDI Bezirksverein München, Ober- und Niederbayern sowie Österreich

Der VDI Landesverband vor Ort

Aktivitäten des VDI Landesverbands Bayern

  • In Kooperation mit den vier bayerischen VDI Bezirksvereinen und dem VDE veranstaltet der VDI Landesverband Bayern jährlich den Tag der Technik an Hochschulen, Schulen, in Instituten und Industriebetrieben, an dem hochrangige Wissenschaftler, Manager aus der Industrie, Ingenieure oder Politiker zu aktuellen Themen in der Technik Stellung nehmen.
  • Organisation von Schülerforen in Bayern  bei denen Schülerinnen und Schüler im Team Referate zu technischen Themen vortragen und diese anschließend mit Experten aus Hochschulen und der Industrie unter Beteiligung der Mitschüler diskutieren.
  • In Lehrerforen werden Lehrerinnen und Lehrer problemorientiert über innovative Techniken informiert.
  • Bei Parlamentarischen Abenden erfahren Abgeordnete aller politischen Parteien des Bayerischen Landtages Stellungnahmen von Experten zu technisch- wissenschaftlich relevanten Problemen.
  • Durchführung von Technikveranstaltungen wie Technikforen und Symposien, Teilnahme an Messen und Ausstellungen.
  • Zusammenarbeit mit den Hochschulen und Universitäten, um die Studiengänge mit den beruflichen Anforderungen abzustimmen.
  • Förderung des fachlichen Informationsaustausches außerhalb der Unternehmen und Hochschulen.
  • Empfehlungen zur Ausbildung von Lehrern und Schülern in technikorientierten Fächern sowie Technikunterricht in Theorie und Praxis.
  • Teilnahme bei Anhörungen zu bildungspolitischen Themen im Staatsministerium für Unterricht und Kultus.
  • Erteilen von technisch- informativen Auskünften.
  • Pflege der Kontakte zu anderen Verbänden auf Landesebene.
  • Beteiligung an der Herausgabe des VDI/VDE-Vereinsorgans, dem Technikmagazin Technik in Bayern (6 Ausgaben p.a., Auflage 25.000).

Ansprechpartner des VDI Landesverbands

Vorsitzender des Landesverbands

Johannes Fottner
Prof. Dr.-Ing.

fottner@fml.mw.tum.de

 

Geschäftsführer

Günther Pfrogner (pfr)
Dipl. Soz.Päd. (FH)

lv-bayern@vdi.de

 

Adresse des LV Bayern


VDI e.V. Landesverband Bayern
Westendstr. 199 (TÜV SÜD)
80686 München
Telefon +49 89 57912226
Telefax +49 89 57912161
Mail: lv-bayern@vdi.de


Ihre VDI Bezirksvereine in Bayern vor Ort


Der VDI auf Bundesebene

Am 12. Mai 1856 gründeten Ingenieure den VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. mit dem Ziel, „alle geistigen Kräfte der Technik zum gemeinsamen Wirken“ zu bündeln. Im Laufe dieser 160 Jahre ist daraus der bedeutendste und mitgliederstärkste Verein Europas für Naturwissenschaftler und Ingenieure geworden. Der VDI von heute sieht sich als Wegbereiter für moderne, nachhaltige Technologien, aber auch als starke Stimme, die die Interessen aller Mitglieder vertritt.

Der VDI steht für Ingenieure bzw. Naturwissenschaftler aller Fachrichtungen und jeglicher beruflicher Funktion und in besonderer Weise für Studierende offen. Gemeinsam verbindet die VDI Mitglieder die Faszination für Technik und der Wunsch, die Welt zu verändern und zu verbessern. Für Mitglieder hat der VDI passende Angebote für alle Phasen der beruflichen Entwicklung entwickelt.

Die bundesweit rund 140.000 VDI Mitglieder organisieren sich in 15 Landesverbänden und 45 VDI Bezirksvereinen. Die Landesverbände agieren zwischen Bundes- und Bezirksbelangen.


Terminplanung im VDI Landesverband Bayern

Die aktuellen Termine und Themen im VDI Bayern, zu denen Sie sich schon anmelden können, sehen Sie im blauen Veranstaltungskalender.

Wenn Sie regelmäßig über anstehende Veranstaltungen auf dem Laufenden bleiben wollen, dann registrieren Sie sich für die Info-Mail des VDI Landesverbands Bayern. Diese werden ausschließlich für das VDI Netzwerk erstellt und versendet und Sie können sich selbstverständlich jederzeit im Fußbereich einer Info-Mail abmelden.

Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie sich in die Arbeit des VDI Bayern einbringen wollen. Wir freuen uns über Ihr Engagement.


Rückblick auf Aktivitäten im VDI Landesverband

Ganzheitliche Mobilitätskonzepte im Bayrischen Landtag

Parlamentarischen Frühstück des VDI LV mit Abgeordneten der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen

18. Juli 2019

Mehr als 20 Abgeordnete der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen trafen sich gemeinsam zum Parlamentarischen Frühstück des VDI Landesverbandes. An diesem Tag ging es vor allem um das Thema Mobilität.

Bericht über das Parlamentarische Frühstück

VDI Forum 2018: Leben und Arbeiten wieder vereinen

20. November 2018 

Das VDI Forum 2018 wurde am 20. November gemeinsam mit dem VDI Bezirksverein München und dem VDI e.V. im Oskar von Miller Forum München veranstaltet. Nach spannenden Vorträgen zum Thema "Urbane Produktion" folgte an diesem Tag auch eine angeregte Podiumsdiskussion, in der Fragen aus dem Publikum beantwortet wurden.

Bericht über das VDI Forum 2018

Eine Tradition lebt wieder auf

Parlamentarisches Frühstück des VDI LV Bayern mit Mitgliedern der CSU-Landtagsfraktion

17. Mai 2018

Mit der Einladung zu einem Parlamentarischen Frühstück am 17. Mai im Bayerischen Landtag lebt eine alte Tradition im VDI e.V. Landesverband Bayern wieder auf: Der regelmäßige Informationsaustausch über aktuelle technisch-politische Themen zwischen dem VDI und Mitgliedern der im bayerischen Landtag vertretenen Parteien.

Bericht über das Parlamentarische Frühstück

VDI stiftet Jugend forscht Preis

25. März 2018

Die Sieger des Landeswettbewerbs "Jugend forscht" (Bayern 2018), der vom VDI gestiftet wurde, wurden im März für ihre naturwissenschaftlich-technischen Projekte gekürt. Mit welchen beeindruckenden Projekten die jungen Teilnehmer die Jury überzeugen konnten finden Sie hier Bericht über "Jugend forscht" Preis

Mach MI(N)T: VDI unterstützt MINT-Region München-Umland

30. Januar 2018

Die Landräte Christoph Göbel und Stefan Löwl haben beim ersten MINT-Forum Ende Januar die Kooperationsvereinbarung für das gemeinschaftliche Engagement für die MINT-Region München-Umland unterschrieben. Auch der VDI Landesverbandsvorsitzende Prof. Dr. Johannes Fottner befürwortet eine solche Initiative in München.
Mehr dazu Bericht über Mach MI(N)T: VDI unterstützt MINT-Region München-Umland

Gesellschaftliche Aspekte der digitalen Transformation bei Microsoft Deutschland GmbH

06. November 2017

Beim Forum „Gesellschaftliche Aspekte der digitalen Transformation“ des VDI LV Bayern wurden die möglichen Auswirkungen der Digitalisierung diskutiert. Wie gestalten wir als Gesellschaft die großen Umwälzungen, die die Digitalisierung mit sich bringt? Welche Auswirkungen haben neue Arbeits- und Lebensmodelle auf unser Sozialwesen?

Wie der kurze Meinungstest zum Thema Digitalisierung ausfiel, was genau in den Impulsvorträgen behandelt wurde und welche Kernaussagen sich in der abschließenden Podiumsdiskussion herauskristallisierten Bericht über Gesellschaftliche Aspekte der digitalen Transformation bei Microsoft

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Die neue VDI 7000 am Beispiel der Trassenauswahl des Brenner Nordzulaufs

11. November 2015 

Dr. Volker M. Brennecke beleuchtete am 11. November, wie Großprojekte mithilfe der VDI 7000 erfolgreich umgesetzt werden können. Anschließend stellten Martin Gradnitzer, ÖBB Infra und Torsten Gruber, DB Netz AG Beispiele für Trassenauswahlverfahren am Brenner - Nordzulauf vor.

Bericht über die VDI 7000 als Baustein einer neuen Planungskultur

Beispiele für Trassenauswahlverfahren am Brenner - Nordzulauf

Speicherung elektrischer Energie

05. Mai 2014 
 

Nach einem Grußwort von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Direktor des VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V., beleuchteten zwei Referenten im Rahmen eines Vortrags des VDI LV Bayern das Thema "Speicherung elektrischer Energie". 
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Arlt (Universität Erlangen-Nürnberg im Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik) ging hierbei näher auf die chemische Speicherung elektrischer Energie ein. Prof. Dr. Andreas Jossen (TU München, Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik) beleuchtete das Thema Potentiale und Grenzen elektrochemischer Energiespeicher genauer.

Demographischer Wandel

04. November 2013

„Graue Zukunft? Fachkräftemangel, Frühverrentung und Ende des Wirtschaftswachstums? Der demographische Wandel als Chance für die Gesellschaft!“ - der Referent des diesjährigen VDI-Forums, Prof. Axel Börsch-Supan (Ph.D.) beantwortete im Rahmen eines Vortrags aktuelle Fragen zum demographischen Wandel. Was können und müssen wir tun? Welche Probleme und Risiken sind zu beachten? Und ist der Mythos "Früher Ruhestand verschafft mehr Lebenszufriedenheit" tatsächlich war?

Mehr dazu erfahren Sie hier Bericht über den demografischen Wandel

Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende

04. Dezember 2012

Beinahe täglich alarmieren uns die Medien mit neuen Meldungen über die „Explosion“ der Strompreise. Eine Energiewende wird von vielen mit Misstrauen begegnet. Doch was wollen wir eigentlich? Wo kommt der Strom künftig her? Und vorallem: Wie sieht eine kluge Energiewende aus? Prof. Dr. Claudia Kemfert entgegnet dieser Skepsis gegenüber der Energiewende in ihrem Vortrag mit anschließender Diskussion.

Bericht über die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende

VDI Forum "Innovative Sicherheitstechnik"

25. November 2011

Ob kleine oder große: beinahe täglich erreichen uns Nachrichten über Unfälle, Katastrophen und andere Bedrohungen. Sicherheit wird allerorts benötigt. Daher widmete der VDI am 25. November dem Thema ein eigenes Forum: unter dem Schlagwort "Innovative Sicherheit" wurde unter anderem über die Bedeutung der Sicherheitsforschung und die Sicherheit im Internet diskutiert. Bericht über Innovative Sicherheitstechnik

Technik und Kunst

Künstler stellten ihre Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Technik vor

06. Mai 2011

Was hat die Technik mit der Kunst bzw. was hat die Kunst mit der Technik zu tun? Drei Redner präsentierten im Rahmen der Veranstaltung, wie sie auf ihre eigene Weise eine Verbindung zwischen Technik und Kunst schaffen.

Bericht über Technik und Kunst

Energieversorgung und Effizienz

26. November 2010

Am 26. November drehte sich alles um Energieversorgung und Effizienz. Drei Referenten beleuchteten verschiedene Aspekte der Thematik:

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hausladen Energieeffizienz in der Bautechnik.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch Nachhaltige Energieversorgung und Speichertechnik.

Dr.-Ing. Michael Weinhold Intelligente Netze und Energieversorgung.

"Tag der Technik 2010" auf dem Technologie Campus Freyung

03. Juli 2010

Zum "Tag der Technik 2010" am 03. Juli 2010 öffntet der Technologie Campus Freyung seine Türen und Labore und bietet Spaß für Groß und Klein. Ob Mikroskopieren für Kinder oder einen Roboter selbst bauen - auf die Teilnehmer warten spannende Programmpunkte!

Vollständiges Programm Tag der Technik 2010

 

Parlamentarischer Abend mit TÜV SÜD im BMW Museum

26. Januar 2010

Zum Parlamentarischer Abend lud der TÜV SÜD am 26. Januar ins BMW Museum ein. Thema der Veranstaltung war "Alternative Antriebe und deren Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft". Die Chancen alternativer Energien wurden in einer spannenden Diskussion von einem Autohersteller, einem Zulieferer und einem Dienstleister aufgezeigt und beurteilt. In einer abschließenden Podiumsdiskussion wurden außerdem Investitionsmöglichkeiten und Lösungsansätze erörtert.

Mehr zum Parlamentarischen Abend

Manche mögen's heiß

Der globale Klimawandel

06. November 2009

Prof. Dr. Mojib Latif referierte am 06. November über den globalen Klimawandel. Latif und fand klare Worte dafür, welche Folgen der Klimawandel hat. Außerdem leitete Latif daraus notwendige Konsequenzen für unser Handeln ab. Das es um mehr als nur Klima geht, wird im vollständigen Bericht deutlich Bericht über den globalen Klimawandel.

Globalisierungsgestaltung als Schicksalsfrage

Zur Rolle des technischen Fortschritts

25. März 2009

Anlässlich des Technik-Forums hielt Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher einen aufschlussreichen Vortrag über Globalisierung. Die Gestaltung der Globalisierung sei laut Radermacher entscheidet für ihr Schicksal, daher war auch der technische Fortschritt einer der wesentlichen Bestandtteile des Vortrags.

Mehr dazu Bericht Globalisierungsgestaltung als Schicksalsfrage